bus-werbung-banner3.jpg


Während die einen ihre Coronainfektion als Mitbringsel eines Turniers vom vorherigen Wochenende auskurieren müssen, konnten die anderen auf dem bestens organisierten Turnier in Holm ihre Leistung zeigen. Am Start waren dort Thomas und Anja Mühlhausen im Standard und Latein, Heiko und Sabine Dotschadis, ebenfalls im Standard und Latein, sowie Hanno und Susanne Lausen im Standard.

Folgende Ergebnisse sind dazu zu vermelden:

Thomas und Anja Mühlhausen belegten im Sen. III A Latein den vierten Platz  und im Standard Sen. III S erreichten die beiden Platz 15 von insgesamt 18 Paaren.

Für Heiko und Sabine Dotschadis ergab sich im Standard der Gruppe Sen. III C am Karfreitag auch ein 15. Platz von insgesamt 20 Paaren. Beim Latein-Turnier in der Sen. III D Gruppe erreichten die beiden das Finale und belegten am Ende Platz 6 von insgesamt 10 Paaren. In der Startgruppe Standard Sen. II C am Ostermontag waren die beiden Dotschadis erneut am Start und landeten auf Rang 13/14 von 14 Paaren. In der Sen. III C Standard am Ostermontag belegten die beiden einen weiteren Platz 17-20 von insgesamt 23 Paaren.

Für Hanno und Susanne Lausen ergaben sich am Ostermontag folgende Ergebnisse. In der Gruppe Sen. II C qualifizierten sich die beiden für das Finale und belegten am Ende Platz 5 von insgesamt 14 Paaren. In der Gruppe Sen. III C gingen die beiden erneut an den Start. Ein großes Feld mit 23 Paaren. Die beiden verpassten knapp die Endrunde und es wurde am Ende Platz 8.

Den Paaren weiterhin viel Erfolg!