bus-werbung-banner3.jpg


Nach langer Pause sind Heiko und Sabine Dotschadis wieder in den Turniertanzsport zurückgekehrt. Die beiden haben zusammen schon in den 1980er Jahren beim FTC getanzt. Heiko sogar schon seit 1977.

Aus verschiedenen Gründen ging es dann zunächst gemeinsam nicht weiter. Aber Heiko nutzte die Zeit für eine Ausbildung zum Stepptänzer und wurde dann auch Übungsgruppenleiter.

Seit 2019 sind die beiden Dotschadis nun wieder aktiv im FTC, zunächst im Tanzkreis und dann aber seit Januar 2021 mit der Unterstützung und Vorbereitung durch Thomas Mühlhausen in der Vorturniergruppe. Im Sommer 2021 wurde dann das neue Startbuch für die Sen. III D Gruppe beantragt. Seitdem bereiten sich die beiden gezielt auf den Neustart im Turniergeschehen vor und im November (7.11.) ging es dann das erste Mal zunächst bei einem Breitensportwettbewerb in Glinde an den Start. In der Gruppe Standard ab 55 Jahre belegten sie im A-Finale den 3. Platz von vier Paaren. Der Anfang war gemacht.

Am 4. Dezember ging es nun in Schleswig beim Schleipokal, einem regulären Sportturnier, erneut an den Start. In der Sen. III D Klasse hatten sich sieben Paare gemeldet. Die beiden Flensburger erreichten dabei einen guten vierten Platz. Hoch motiviert nahmen sie auch noch an dem anschließenden Turnier in der Sen. II D Klasse teil. Hier erreichten sie immerhin Platz 5 von insgesamt sechs Paaren.

Somit ist der Weg bereitet und wir sind gespannt, wie es tänzerisch mit den beiden weiter geht.

HS 20211204 110303